NEWS.

Neue Seidenstraße - Chinas breit aufgestellte Investitionsoffensive

Im Rahmen der sogenannten „Belt and Road Initiative" (BRI) will China riesige Summen in Staaten entlang der neuen Seidenstraße investieren. Das Vorhaben trifft auf einen enormen Finanzierungsbedarf, doch die internationale Kritik wächst.

China tritt immer stärker auf der Weltbühne in Erscheinung. Auch die 2013 ins Leben gerufene neue Seidenstraße zielt darauf ab, den Einfluss auf Weltwirtschaft und -politik auszuweiten und im chinesischen Sinne zu prägen. Für die Initiative existiert kein konkretes Strategiepapier mit messbaren Zielen oder Vorgaben. 

Genauso vage verhält es sich auch mit den beteiligten Ländern. So ziehen sich Festlandrouten über Zentralasien, Südost- und Südasien sowie den Nahen Osten bis nach Europa. Zudem führt die maritime Seidenstraße über den Seeweg gen Westen. Doch sind aus chinesischer Sicht mittlerweile auch Lateinamerika und die Arktis ein Teil der Initiative. 

Klicken Sie bitte HIER um den vollständigen Artikel zu lesen.  

Our tenants.